Herkunftsländer

In dieser Kategorie halten wir für Sie Hintergrundinformationen, Rechtsprechungen und Erlasse zu verschiedenen Herkunftsländern bereit.

Weiterführende Informationen zur Asylrechtsprechung finden Sie auch beim Informationsverbund Asyl & Migration, sowie unter dem Herkunftsländerinformationssystem ecoi.net.

Informationen bezüglich der Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland finden Sie hier.


IM NRW, 05.12.2011: Mit seinem Schreiben vom 5. Dezember 2011 weist das nordrhein-westfälische Innenministerium die Ausländerbehörden darauf hin, dass entsprechend dem Erlass vom 21.9.2010 auch weiterhin eine umfassende Einzelfallprüfung vor einer Rückführung von Minderheitenangehörigen in den...

Weiterlesen


Erlasse Rückführung , Erlass , Kosovo Rückführungen aller ethnischer Gruppen

Sachsen-Anhalt, 25.06.2009: Mit der Rückführung aller ethnischen Gruppen kann grundsätzlich sofort begonnen werden. Bund und Länder haben sich auf einen möglichst schonenden Beginn verständigt, es werden nicht sofort besonders hilfsbedürftige Personen angemeldet.
Um dies entsprechend zu...

Weiterlesen




Erlasse Serbien , Erlass , Roma , Abschiebung , Kosovo Rückübernahmeabkommen betrifft auch Roma und Serben

IM NRW, 13.05.2009: Der Bundesinnenminister und mehrere Landesminister haben ein Rückübernahmeabkommen mit dem Kosovo beschlossen. Im Zuge dessen sollen auch Roma und Serben abgeschoben werden. Das Rückübernahmeabkommen konnte bis jetzt zwar noch nicht unterzeichnet werden, aber es wird in...

Weiterlesen



Erlasse Pass , Erlass , Kosovo Reiseausweise nur in begründeten Ausnahmefällen

IM NRW, 24.06.2008: Das Innenministerium Nordrhein-Westfalen hat in seinem Erlass vom 24. Juni 2008 (Az.: 15-39.04.01-4-Kosovo) noch einmal die aktuelle Situation bezüglich Reisepässe für Personen aus dem Kosovo klargestellt (s.a. Erlass vom 4. März 2008). Anlass hierfür waren vermehrt gestellte...

Weiterlesen


Erlasse Erlass , Rückkehrförderung , Kosovo Rückkehrprojekt verlängert bis zum 31.10.2008

IM NRW, 14.05.2008: In seinem Erlass vom 14. Mai 2008 (Az. 15-39.18-23/08) informiert das Innenministerium NRW über die Verlängerung des Kosovo-Rückkehrprojekts beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bis zum 31. Oktober 2008.
Im Rahmen des EU-Förderprogramms „Return Preparatory...

Weiterlesen



BMI, 10.04.2008: In seinem Schreiben vom 10.04.2008 (Az. M I 3 – 125 191-5/0) schlägt das Bundesinnenministerium (BMI) den Innenministern der Länder vor, in die Reiseausweise für Ausländer bei kosovarischen Staatsangehörigen als Staatsangehörigkeit „serbisch oder kosovarisch“ einzutragen.
Das...

Weiterlesen


Erlasse Pass , Erlass , Kosovo Ausstellung von Reiseausweisen / Ausweisersatzpapieren

IM NRW, 04.03.2008: In seinem Erlass vom 04. März 2008 (Az.: 15-39.04.01-4-Kosovo) teilt das Innenministerium NRW den Ausländerbehörden mit, dass kosovarische Staatsangehörige „in begründeten Fällen unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des § 5 ff. AufenthV“ Reiseausweise für Ausländer mit...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Der Flüchtlingsrat NRW verlieh den Ehrenamtspreis erstmals 2016 anlässlich seines dreißigjährigen Bestehens. Mit diesem Preis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand April 2019) kann demnächst wieder gegen Erstattung der Portokosten unter initiativen@frnrw.de bestellt werden (Vorbestellungen nehmen wir auch jetzt schon entgegen).

Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


100 Jahre unschuldig in Haft!

„100 Jahre Abschiebehaft” richtet sich an alle, die sich für Abschiebehaftgefangene einsetzen (wollen) und von einer Gesellschaft ohne Abschiebehaft träumen. Bisher sind bereits zwei Veranstaltungen geplant: 

  • 10.-12.05.2019: Dezentrale Aktionstage vor allen Abschiebegefängnissen
  • 31.08.2019: Großdemo in Büren und Paderborn (Infos hier)

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2019, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019