| Hintergrundinformationen LIfBi Studienergebnisse: Kinder und Jugendliche zeigen Förderungsbedarf im Bereich der Sprache

Oftmals ist die deutsche Sprache eine Voraussetzung für den Arbeitsmarktzugang in Deutschland.

Laut der Befunde aus der Studie: „Geflüchtete Kinder und Jugendliche im deutschen Bildungssystem“ des Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi), die im Mai 2021 veröffentlicht wurde, würden viele Kinder und Jugendliche, die geflüchtet sind, Förderungsbedarf im Bereich der Sprache zeigen. So hätten 64,9 % der befragten Jugendlichen an keiner Maßnahme zur Förderung der Deutschkompetenz teilgenommen. Es gebe deutliche Kompetenzunterschiede in Alltags- und Bildungssprache. So könnten 93 % sich selbst vorstellen und begrüßen, aber nur 41,1% könnten die meisten Fernsehsendungen verstehen und nur 18,7% könnten Literatur und Sachbücher lesen.

Die ausführlichen Ergebnisse der Studie sind hier nachzulesen.

 

Zurück zu "aktuelle Informationen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Juni 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: