| Hintergrundinformationen Ausbildung - Für viele Geduldete die letzte Hoffnung

Mediendienst Integration berichtet in einem Artikel vom 05.08.21, dass viele Geduldete die Hoffnung hätten, mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres eine Ausbildungsduldung nach § 60c AufenthG zu erhalten. Diese wurde 2020 im Rahmen des Migrationspakets neu geregelt. Bei Fachleuten und Unternehmen halte sich der Optimismus jedoch in Grenzen, auch wenn die Zahlen leicht gestiegen seien und mehr Geduldete eine Ausbildung beginnen. Kerstin Becker, Referentin für Flüchtlingspolitik beim Paritätischen Gesamtverband, vertritt die Ansicht, dass mit dem neuen Gesetz keine Rechtssicherheit geschaffen wurde, da neben ein paar Erleichterungen auch gleichzeitig neue Hürden geschaffen wurden, wie zum Beispiel die dreimonatige Wartefrist nach abgelehnten Asylantrag. Ulla Kampers, Personalleiterin in einem niedersächsischen Betrieb, berichtet von einigen Fällen bei denen Geduldete weiterhin nur eine Duldung für ein halbes Jahr erhalten würden, obwohl alle Voraussetzungen für eine Ausbildungsduldung vorlägen. Dies führe zu Verunsicherung sowohl seitens der Betriebe als auch bei den betroffenen Auszubildenden. Kampers meint, dass dies angesichts eines Fachkräftemangels in Deutschland nicht hinnehmbar sei.

 

Zurück zu "aktuelle Informationen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Juli 2021) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2021) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Oktober 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: