| Stellenanzeigen Volljurist*in als Referent*in/Redakteur*in (20 h) beim Informationsverbund Asyl und Migration

Der Informationsverbund Asyl und Migration sucht für die Geschäftsstelle in Berlin zum 1. Februar 2023 eine/n Volljurist*in als Referent*in/Redakteur*in

Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Koordinierung und Pflege der Rechtsprechungsdatenbank bei www.asyl.net (Auswertung und Verschlagwortung der Entscheidungen)
  • Redaktion der Zeitschrift Asylmagazin, insbesondere Lektorat und Dokumentation von Rechtsprechung
  • Online-redaktionelle Betreuung der Homepage www.asyl.net (Verfassen von Nachrichten, thematischen Einführungen zu Rechtsgebieten und Informationssammlungen, Aufbereitung von Informationen)
  • Konzeptionierung und Lektorat weiterer Publikationen
  • Verfassen von Analysen der Rechtsprechung und weiterer Beiträge

Die Stelle wird mit 20 wöchentlichen Arbeitsstunden (unbefristet) ausgeschrieben. Eine Erhöhung der wöchentlichen
Arbeitsstunden ist im Rahmen von Projekten im Laufe des Jahre 2023 möglich, kann derzeit aber noch nicht
verlässlich zugesagt werden.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 5. Dezember 2022 per Post oder E-Mail an die
o. g. Adresse. Für Rückfragen steht Ihnen Michael Kalkmann ebenfalls unter der o. g. Adresse zur Verfügung.

Die vollständige Stellenausschreibung als pdf-Datei finden Sie hier.

 

Zurück zu "Stellenanzeigen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: