| Stellenanzeigen Stellenausschreibung: Referent*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) e.V. sucht bald möglichst eine*n Referent*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Die Stelle ist sozialversicherungspflichtig und zunächst auf ein Jahr befristet; eine Weiterbeschäftigung im Anschluss wird angestrebt. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 16 Stunden, aufgeteilt auf vier Arbeitstage zur Sicherstellung der Koordination von Presseanfragen (eine Stundenerhöhung wird zeitnah angestrebt). Dienstort: Berlin; es besteht die Möglichkeit, teilweise im Home-Office zu arbeiten.

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per Mail als PDF-Datei an bewerbungb-umf.de. Bewerbungsfrist ist der 08.03.2021.

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören: ein Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf, max. drei Arbeitsproben (z.B. journalistische Beiträge, Pressemitteilungen, Social Media Postings) sowie ggf. Zeugnisse oder Empfehlungen. Ein Bewerbungsfoto ist nicht erwünscht.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich digital statt. Leider können wir keine Fahrtkosten erstatten. Für Rückfragen und fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an: bewerbung@b-umf.de.

 

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier.

Zurück zu "Stellenanzeigen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand Februar 2021, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook, twitter und instagram
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: