| Stellenanzeigen Die Bewerbungsphase für das neue PERSP:ACTIVE TRAINING ist gestartet - die neue Aufbauqualifizierung politischer Bildung der BUNDjugend NRW

Gerade betroffene Menschen wollen wir als Trainer*innen politischer Bildung qualifizieren damit sie als Vorbilder für viele Andere die Gesellschaft mitverändern können.
Das PERSP:ACTIVE TRAINING will ein sicherer Raum sein für Menschen, die von (mehrfachen) Diskriminierungen und/oder Rassismus betroffen sind.
Die Teilnehmenden werden von einem sensibilisierten Team ausgebildet, das z.T. aus BIPoC Referent*innen besteht und selber unterschiedliche Erfahrungen mitbringt.

PERSP:ACTIVE TRAINING: Aufbauqualifizierung politische Bildung

06.03. - 18.10. / verschiedene Tagungshäuser NRW

Werde PERSP:ACTIVE Trainer*in!

Neue Perspektiven.
Anders handeln.

70 Millionen Menschen auf der Flucht, Klimakrise, Diktaturen, Umweltzerstörung, Angriffe auf Synagogen und Moscheen und der zunehmende Rechtsruck…
Es gibt viel zu tun!

Hast du erste Erfahrungen in Aktivismus, Workshops oder politischer Bildungsarbeit gesammelt? Willst du mehr lernen, um Menschen noch wirkungsvoller zum Nachdenken und Aktivwerden anzuregen? Dann bewirb dich!

Die Qualifizierung besteht aus 6 Modulen:

1. Modul: Diskriminierung verstehen | 06.-08.03.2020

2. Modul: Diskriminierung bekämpfen | 03.-05.04.2020

3. Modul: Moderation – Gruppen leiten | 05.-07.06.2020

4. Modul: Konflikte & Störungen | 14.-16.08.2020

5. Modul: Erfahrungen sammeln | März – Oktober 2020
– Nimm an weiteren Fortbildungen oder Workshops der BUNDjugend teil
– Hospitiere bei Workshops und lerne, was beim Leiten wichtig ist
– Organisiere und leite im Team mit anderen PERSP:ACTIVE Trainer*innen eigene Workshops zu Themen, die dich bewegen

6. Modul: PERSP:ACTIVE Festival & Abschluss | 16.-18.10.2020

Bewerben können Sie sich bis zum bis 16. Februar 2020 hier


Zurück zu "Stellenanzeigen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchten einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt Argumentationshilfen zur Entkräftung von Vorurteilen bereit. Neben dem Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" (Stand Dezember 2019) haben wir zusätzlich eine ausführlichere Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand Juli 2020) erstellt.

Die Argumentationshilfen finden Sie hier.

Neue Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ veröffentlicht (Stand Januar 2020).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2020, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed
 

Gefördert u.a. durch: