| Stellenanzeigen Berater*in (w/m/d) beim Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e.V

Der Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e.V. schreibt zum 01.01.2023 eine Stelle aus: Berater*in (w/m/d) mit sehr guten Kenntnissen in den Sprachen Persisch, Englisch sowie Deutsch für eine Teilzeitstelle (75%) am Standort Schwerin.

Deine/Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Erstinformation und -beratung für Beschäftigte, die als Geflüchtete nach Deutschland eingereist sind und die einen regulären oder nicht regulären Aufenthaltsstatus haben
  • arbeitsrechtliche Erstinformation und -beratung für Wanderarbeitnehmer*innen aus Drittstaaten
  • aufsuchende Beratung der genannten Zielgruppen
  • Aufbau eines Kontaktnetzwerkes zu staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen, die mit Geflüchteten und Drittstaatsangehörigen arbeiten
  • Auswertung und Dokumentation der Beratungsleistungen
  • Zusammenarbeit mit Gewerkschaften, dem IQ Landesnetzwerk, Arbeitsverwaltungen, Beratungsstellen und anderen Akteur*innen im Themenfeld

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem kleinen, engagierten Team
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD, bis Entgeltgruppe 10/1

Bewerbungen bitte bis zum 04. Dezember 2022 ausschließlich per Email an naf@fluechtlingsrat-mv.de. Nachfragen: 0172 – 32 44 842.

Die vollständige Stellenausschreibung als pdf-Datei finden Sie hier.

 

Zurück zu "Stellenanzeigen"

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW

Mit dem Ehrenamtspreis möchte der Flüchtlingsrat NRW das ehrenamtliche Engagement von in der Flüchtlingshilfe aktiven Initiativen und Einzelpersonen in NRW ehren und diese in ihrer Arbeit stärken.

Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis finden Sie hier.

Forum Landesunterbringung


Neues Webforum "Flüchtlinge in Landesaufnahmeeinrichtungen in NRW (WFL.NRW)" jetzt online!
Das Webforum möchte einen Einblick in die Situation von Flüchtlingen in Landesaufnahmeeinrichtungen ermöglichen.

Das Webforum finden Sie hier.

Keine Propaganda auf Kosten von Flüchtlingen! Argumentationshilfen gegen Vorurteile

Der Flüchtlingsrat NRW e.V. stellt eine ausführliche Argumentationshilfe zur Entkräftung von Vorurteilen (Stand November 2022) bereit.

Die Argumentationshilfe finden Sie hier.

Broschüre zum Engagement für Flüchtlinge in Landesunterkünften

Der Flüchtlingsrat NRW hat die Broschüre „Ehrenamtlich engagiert – für Schutzsuchende in und um Aufnahmeeinrichtungen des Landes NRW“ aktualisiert (Stand Dezember 2021).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand November 2022, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.

Mehr dazu

Flüchtlingsunterkünfte in NRW

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte seine Broschüre mit den Ergebnissen der Fragebogenerhebung aus dem Frühjahr 2021 zur Lebenssituation in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften Nordrhein-Westfalens (Stand: März 2022).

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Gefördert u.a. durch: