Teilen:

Herzlich willkommen beim Flüchtlingsrat NRW e.V.!

Auf unserer Website stellen wir Ihnen den Flüchtlingsrat NRW e.V., laufende Projekte sowie aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, an denen jeder Interessierte aktiv mitwirken kann, vor.

Sie haben Zugriff auf aktuelle Nachrichten aus der Flüchtlingspolitik. Wir stellen Ihnen Gesetze, Erlasse, wichtige Entscheidungen aus der Rechtsprechung sowie Arbeitshilfen für die Beratungspraxis zur Verfügung.

Auch unser regelmäßig erscheinender Rundbrief, das Schnellinfo, steht zum Abruf bereit. Wenn Sie für das Schnellinfo, den Newsletter oder den Materialversand in die Mailinglisten aufgenommen werden wollen, können Sie sich hier anmelden.

Wir machen auch aufmerksam auf Termine von Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sowie auf aktuelle Kampagnen und Aktionen.

Aktuelles in eigener Sache

Anbei finden Sie einen Bericht des Verein Desert Rose e.V., dieser beschäftigt sich bereits seit 2013 Menschenhandel im Sinai.
Desert Rose zufolge wurden dort zwischen 2009 und 2014 schätzungsweise 25.000 MigrantInnen verschleppt und in sogenannte „Foltercamps“ gebracht.
Den gesamten Bericht als...

Weiterlesen


Unsicheres Afghanistan, Pressemitteilungen Afghanistan: Bundesregierung muss Sicherheitslage realistisch bewerten

Pressemitteilung von PRO ASYL vom 16. Januar 2019: 
PRO ASYL: 6 von 10 BAMF-Ablehnungen zu Afghanistan werden von Gerichten kassiert
Die Bundesregierung darf die Lage in Afghanistan nicht weiter schönreden.  Eine von PRO ASYL erstellte interaktive Karte zeigt, dass in jüngster Zeit fast alle...

Weiterlesen




Aktuell, Lokalberichte, Unterbringung in den Kommunen Schwelm

Offener Brief über die Lebenszustände in der städtischen Unterkunft in der Kaiserstr. 69 in Schwelm

Weiterlesen




Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (kurz: IDA-NRW) hat eine neue Broschüre herausgegeben: "Was tun nach einem rassistischen Angriff? Empfehlungen für Betroffene" (herausgegeben von Kawthar El-Qasem, Projekts react der Opferberatung Rheinland, Düsseldorf 2018,...

Weiterlesen



Aktuell, Abschiebung & Ausreise Übersicht: Abschiebungshaft in Deutschland

Anbei finden Sie eine aktuelle Übersicht des Jesuiten-Flüchtlingsdienst Deutschland zur Abschiebungshaft in Deutschland (Stand Januar 2019). 

Die Übersicht als PDF-Datei finden Sie hier.

Weiterlesen


Pressemitteilungen, EU-Flüchtlingspolitik Menschenrechte wahren – griechische Hotspots sofort schließen

Pressemitteilung von Ulla Jelpke, Die Linke, vom 9. Januar 2019:

Seit fast drei Jahren existieren die so genannten Hotspots in ihrer derzeitigen Funktionsweise in Griechenland. Dort müssen Schutzsuchende, die aus der Türkei fliehen und auf die Inseln in der Ost Ägäis ankommen, ausharren. Die...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis 2018

Ehrenamtspreis des Flüchtlingsrates NRW geht an Initiative aus Bedburg-Hau

Das Video der Initiative aus Bedburg-Hau finden Sie hier, sowie hier die Pressemitteilung von der Verleihung.

#NichtMeineLager

PRO ASYL und die landesweiten Flüchtlingsräte warnen vor Ausgrenzung und Isolation von Geflüchteten in Lagern, AnkER-Zentren und anderen Orten der Stigmatisierung und Entwürdigung.

Zum Tag des Flüchtlings 2018 startete deswegen die Kampagne #NichtMeineLager.
Die Broschüre zu der Kampagne finden Sie hier.

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!"  kann zum Jahresbeginn 2019 unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2018, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter
oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed


Gefördert u.a. durch:

Das Projekt Infonetz wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

© Flüchtlingsrat NRW 2019