Teilen:

| Stellenanzeigen Stellenausschreibung “Überregionale Koordinierungsstelle Beschwerdemanagement"

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim Flüchtlingsrat NRW die “Überregionale Koordinierungsstelle Beschwerdemanagement" zu besetzen.
 
Zu den Aufgaben gehören:

  • (unangekündigte) Besuche in Unterbringungseinrichtungen des Landes
  • regelmäßiger Austausch u.a. mit den mobilen Qualitätskontrollteams, dezentralen Beschwerdestellen 
  • struktureller Austausch mit der Leitung der Bezirksregierungen im Bereich Aufnahme und Unterbringung 
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Qualitätsstandards in den Landesaufnahmeeinrichtungen 
  • Aufbereitung von Beschwerden und Unterstützung des MIK/der Bezirksregierungen bei Lösungsfindung  
  • Teilnahme am Runden Tisch durch Berichte über strukturelle Mängel  
  • enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung

 
Ihre Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Aufenthalts- und Asylrecht 
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit 
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit 
  • Durchsetzungsvermögen 
  • gute EDV- und Internet-Kenntnisse 
  • soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen 
  • ausgeprägtes strategisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln  
  • Führerschein und Auto von Vorteil

 
Die Anstellung erfolgt beim Flüchtlingsrat NRW e.V. in Bochum. Die Vergütung erfolgt nach TVL 11. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39,83 Std./Woche). Die Stelle ist zunächst bis zum Jahresende befristet.
 
Bitte senden Sie Ihre Kurzbewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) nur per E-Mail bis zum Montag, den 17.04.2017, an die Adresse .

Zurück zur Startseite

SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

Ehrenamtliche für Infostände gesucht!

Für die Betreuung unserer Infostände suchen wir engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand September 2016, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter

© Flüchtlingsrat NRW 2017