Teilen:

UMF (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)


UMF BUMF Zahlen UMF

Im Jahr 2012 wurden über 4.300 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge von Jugendämtern in Obhut genommen. Bericht des Bundesfachverbands Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V.

Weiterlesen


Die Handreichung wurde im März 2013 fertig gestellt und berücksichtigt die Rechtslage bis zum 31.03.2013.
Der Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist geprägt durch das Spannungsfeld zwischen dem Kinder- und Jugendhilferecht auf der einen und dem Aufenthalts- und Asylrecht auf der...

Weiterlesen



Beschluss des LG München I (13 T 19291/13) vom 12.09.2013, über die Rechtswiderigkeit von Abschiebehaft bei Zweifeln an der Volljährigkeit. Das Landgericht kommt zum Schluss, dass im Zweifel von der Minderjährigkeit des Betroffenen auszugehen ist. Die Abschiebehaft ist im vorliegenden Fall...

Weiterlesen


Präsentation von Prof. Dr. med. K. Mohnike, Universitätskinderklinik Magdeburg, Arbeitsbereich Pädiatrische Endokrinologie zur Altersfeststellung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, verfasst für den 113. Deutschen Ärztetag, 11. bis 14. Mai 2010.

Weiterlesen



Anbei einige Rechtsprechungen zur Änderung des Alters von Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen. Wenn das Geburtsdatum ungewiss sei, solle zum Schutz des Jugendlichen vom spätmöglichsten Zeitpunkt ausgegangen werden.
 

Weiterlesen


EuGH klärt Zuständigkeit für Asylanträge Luxemburg (jur). Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sollen in der EU nicht hin und her geschickt werden. Für ihren Asylantrag ist daher das EU-Land zuständig, in dem sie sich letztlich aufhalten, urteilte am Donnerstag, 6. Juni 2013, der Europäische...

Weiterlesen



Erlasse IM SH zu § 25a AufenthG

Anbei ein Erlass des Innenministeriums des Landes Schleswig-Holstein vom 3. Juni 2013 zu §25a AufenthG: Aufenthaltsgewährung bei gut integrierten Jugendlichen und Heranwachsenden. hier: Erfüllung der Passpflicht.

Weiterlesen


Stellungnahme des Deutsches Instituts für Menschenrechte, Dr. Hendrik Cremer, vom 15. April 2013 betreffend unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Verfasst wurde die Stellungnahme im Rahmen der öffentlichen Anhörung zum Gesetzentwurf der Fraktion der SPD: Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis 2018

Am 17. November 2018 wird wieder der Ehrenamtspreis verliehen! 

Die Bewerbungsfrist endet am 25.03.2018.Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis 2018 finden Sie hier.

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" kann ab sofort unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2018