Teilen:

Herkunftsländer

In dieser Kategorie halten wir für Sie Hintergrundinformationen, Rechtsprechungen und Erlasse zu verschiedenen Herkunftsländern bereit.

Weiterführende Informationen zur Asylrechtsprechung finden Sie auch beim Informationsverbund Asyl & Migration.

Türkei Aktuelle Länderanalyse Türkei

Anbei finden Sie eine Schnellrecherche der SFH-Länderanalyse vom 7. Juli 2017 zur Türkei: 
Die Schnellrecherche befasst sich mit der Gefährdung kurdischstämmiger Personen mit oppositionellem Engagement und möglichen Verbindungen zur PKK bei Rückkehr in die Türkei.

Die vollständige...

Weiterlesen


EU-Flüchtlingspolitik, Türkei Ein Jahr EU-Türkei-Abkommen

Am 18.03.2016 stimmte der Europäische Rat dem EU-Türkei-Abkommen zu, das finanzielle Hilfe für die Türkei und Visaerleichterungen für türkische Bürgerinnen durch die EU vorsieht, wenn die Türkei im Gegenzug Flüchtlinge an der Weiterreise nach Europa hindert und aus Griechenland zurücknimmt. Die EU...

Weiterlesen



Pressemitteilung von PRO ASYL vom 17. März 2017:PRO ASYL fordert das Ende des menschenverachtenden Großversuchs in der ÄgäisDie autoritäre AKP-Regierung in Ankara droht zum gefühlt tausendsten Mal den Flüchtlingsdeal teilweise oder ganz aufzukündigen. In den Außenstaaten der EU herrscht deshalb...

Weiterlesen


OVG NRW, 02.07.2013: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat mit seinem Urteil vom 02.07.2013 (Az.: 8 A 2632/06.A) das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge dazu verpflichtet, einen türkischen Kurden, der der Glaubensgruppe der Aleviten angehört, als asylberechtigt anzuerkennen. Der Mann war in der...

Weiterlesen






Türkei Kurden , Türkei , Gutachten AI-Gutachten Türkei

Anbei erhalten Sie die Antwort von Amnesty International auf Fragen bzgl. des Verwaltungsgerichtlichen Verfahrens eines türkischen Staatsangehörigen kurdischer Volkszugehörigkeit vom 31.01.2011.

Weiterlesen


Türkei Türkei , Menschenrechte Menschenrechtsverletzungen trotz Reformbemühungen

OVG NRW, 10.11.2008: Das Oberverwaltungsgericht NRW wies am 10. November 2008 den Antrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Az: 8 A 2738/08.A) auf Berufung in einem Asylverfahren eines Kurden aus der Türkei zurück. Das Bundesamt wollte die grundsätzliche Bedeutung klären lassen, ob...

Weiterlesen



SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

„Infopaket Flucht und Asyl“ - noch einige Exemplare verfügbar

Das Infopaket kann per Mail an (gegen Porto) bestellt werden, bis zu fünf Exemplare pro Bestellung sind derzeit noch möglich.
Weitere Informationen zum Infopaket finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017