Teilen:

EU-Flüchtlingspolitik


Am 1. Juni 2013 fand in Weimar eine Konferenz zum neuen Gemeinsamen Europäischen Asylsystem statt, die vor allem vom Büro der Grünen Europaabgeordneten Ska Keller organisiert wurde. In verschiedenen Beiträgen wurde diskutiert:
    - Welche Neuerungen bringt das europäische Asylsystem?    - Wie...

Weiterlesen


EU-Flüchtlingspolitik Änderungen des Asylgesetzes in Ungarn

Anbei ein englischsprachiger Bericht über die Änderungen des Asylgesetzes in Ungarn zum 1. Juli 2013.
"This paper has been prepared by the Hungarian Helsinki Committee (HHC)1 in order to provide a brief overview about the fundamental asylum-related legal amendments entering into force on 1 July...

Weiterlesen



EU-Flüchtlingspolitik Zur Situation der Flüchtlinge in Ungarn

Veröffentlichung von bordermonitoring.eu und Pro Asyl zur Situation der Flüchtlinge in Ungarn mit besonderer Berücksichtigung der Implikation für das Dublin II-System, März 2012.
Quelle: bordermonitoring.eu.

Weiterlesen


EU-Flüchtlingspolitik Italien: Aufnahmebedingungen

Bericht der Schweizerischen Flüchtlingshilfe vom Oktober 2013 zur aktuellen Situation von Asylsuchenden und Schutz-berechtigten, insbesondere Dublin-Rückkehrenden. Der ausführliche Bericht befasst sich mit den Punkten: Italien und Asyl: Zahlen und Fakten, Aufnahmesituation von Asylsuchenden,...

Weiterlesen



EU-Flüchtlingspolitik Ungarn: Flüchtlinge zwischen Haft und Obdachlosigkeit

Bericht von Pro Asyl und bordermonitoring.eu, herausgegeben im Oktober 2013 als Aktualisierung und Ergänzung des Berichts vom März 2012. Hieraus geht hervor, dass Flüchtlingen in Ungarn Obdachlosigkeit und rassistische Übergriffe dorhen und Asylsuchenden die Inhaftierung droht.
Die beiden Berichte...

Weiterlesen


EU-Flüchtlingspolitik UNHCR Positionspapier Bulgarien

UNHCR Positionspapier vom 2. Januar 2014 zur asylpolitischen Lage. Der 16-seitige Bericht liegt auf Englisch vor. Aus der Zusammenfassung: "UNHCR considers that asylum-seekers in Bulgaria face a real risk of inhuman or degrading treatment, due to systemic deficiencies in reception conditions and...

Weiterlesen



EU-Flüchtlingspolitik At the limen

Englischsprachiger Bericht über Abschiebehaft und die EU-Rückführungsrichtlinie in Spanien, Italien und Zypern von borderline-europe e.V. in Kooperation mit den Partnerorganisationen KISA in Zypern, Borderline Sicilia in Italien und Mugak und Acoge in Spanien.
In der Pressemitteilung vom 4. Februar...

Weiterlesen


EU-Flüchtlingspolitik FRONTEX und das Grenzregime der EU

Kurzdossier der Reihe focus Migration, Nr. 25, Februar 2014, mit einer ausführlichen Erklärung der Grenzschutzagentur Frontex und dem Grenzregime der Europäischen Union.
Abstract: Mittels moderner Technologien und unter Einbezug ihrer Nachbarstaaten versucht die Europäische Union, ihre Außengrenzen...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis 2018

Am 17. November 2018 wird wieder der Ehrenamtspreis verliehen! 

Die Bewerbungsfrist endet am 25.03.2018.Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis 2018 finden Sie hier.

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" kann ab sofort unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2018