Teilen:

Herkunftsländer

In dieser Kategorie halten wir für Sie Hintergrundinformationen, Rechtsprechungen und Erlasse zu verschiedenen Herkunftsländern bereit.

Weiterführende Informationen zur Asylrechtsprechung finden Sie auch beim Informationsverbund Asyl & Migration.

Aktuell, Aufnahmeprogramme, Syrien, Aufnahmeprogramme Plenarantrag: Hilfsfonds für Bürgen von Geflüchteten

Anbei finden Sie einen Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 09.01.2018 zum Thema "Landesregierung darf Bürgen von syrischen Geflüchteten finanziell nicht im Regen ste-hen lassen – zügig einen Hilfsfonds auflegen!". Den Antrag in voller Länge finden Sie hier.

Weiterlesen




Unsicheres Afghanistan, Afghanistan Zurück in die Gefahr - Europa schiebt Asylsuchende nach Afghanistan ab

Anbei finden Sie einen Bericht von Amnesty International veröffentlicht im Dezember 2017.Der Bericht thematisiert die Themen: Abgeschoben: Geschichten aus Afghanistan, Sicherheit und Menschenrechte in Afghanistan, Afghanische Asylsuchende in Europa, Europäische Länder schauen weg.Den Bericht in...

Weiterlesen


Aktuell, Rechtsprechung OVG Münster: Flüchtlingsbürginnen haften beschränkt

Das Oberverwaltungsgericht in Münster teilte am 08.12.2017 in einer Pressemitteilung mit, dass es in zwei Verfahren (AZ: 18 A 1040/16 und 18 A 1197/16) die Heranziehungsbescheide für zwei Verpflichtungsgeberinnen aufgehoben habe, die sich im Rahmen des NRW-Aufnahmeprogramms für Menschen aus Syrien...

Weiterlesen



Die Innenministerinnen und -senatorinnen von Bund und Ländern (IMK) trafen sich vom 07.12. bis zum 08.12.2017 zur Innenministerkonferenz (IMK) in Leipzig. Verschiedene CDU-Politikerinnen (u.a. NRW-Innenminister Herbert Reul) hatten im Vorfeld der IMK gefordert, Abschiebungen nach Syrien unter...

Weiterlesen


Pressemitteilungen, Syrien Schutz statt Abschiebung: Syrien ist nicht sicher

Gemeinsame Pressemitteilung des Bayerischen und Sächsischen Flüchtlingsrat e.V. vom 6. Dezember 2016: 

Innenminister beraten über Ende des Abschiebestopps nach Syrien

Die bayerischen und sächsischen Innenminister Joachim Herrmann und Markus Ulbig haben mit ihrem Vorschlag, nach Syrien...

Weiterlesen



Pressemitteilungen, Afghanistan, Unsicheres Afghanistan Afghanistan ist nicht sicher – Abschiebungen sofort stoppen

Pressemitteilung von Ulla Jelpke, Die Linke, vom 5. Dezember 2017:

„Am morgigen Nikolaustag sollen zwei Abschiebeflüge starten: einer ins Kriegsland Afghanistan und einer in das immer tiefer in einer Spirale aus Terror und staatlichem Gegenterror versinkende Nachbarland Pakistan. Während sich die...

Weiterlesen




SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" kann ab sofort unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2018