Teilen:

Arbeit + Bildung

Weitere Informationen zum Thema Arbeit und Ausbildung stellen wir Ihnen im Rahmen des Projektes Alpha OWL zur Verfügung.



Schule & Ausbildung FR NRW: Schule für alle und von Anfang an!

Der Flüchtlingsrat NRW hat am 28.08.2017 gemeinsam mit elf weiteren Institutionen ein Forderungspapier zur Beschulung von Kindern und Jugendlichen in den nordrhein-westfälischen Landesaufnahmeeinrichtungen an die NRW-Landesregierung übergeben. Die Unterzeichnerinnen kritisieren, dass viele...

Weiterlesen



Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) veröffentlichte am Dienstag, dem 15.08.2017, neue Zahlen über Schülerinnen mit Zuwanderungsgeschichte in NRW. 833.666 (33,6 Prozent) von 2.478.161 Schülerinnen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen (ohne Freie...

Weiterlesen


Arbeitshilfen, Der FRNRW in den Medien Möglichkeiten und Hindernisse - Beschäftigung von Flüchtlingen

Beitrag der Geschäftsführerin des Flüchtlingsrat NRW e.V. , Birgit Naujoks, in dem Online-Magazin DENK-doch-MAL.de: Beschäftigung von FlüchtlingenAufenthaltsstatus, Herkunftsland und Dauer des Aufenthalts sind entscheidendIn den letzten Jahren hat es beim rechtlichen Zugangs zur Beschäftigung...

Weiterlesen




Integrationsgesetz, Bildung & Arbeit NRW -Erlass Auslegung des § 60a AufenthG

Anbei finden Sie einen Runderlass des MIK vom 19. Juni 2017 zur Auslegung des § 60a AufenthG:

Anbei übersende ich die Allgemeinen Anwendungshinweise des Bundesministeriums des Inneren vom 30.05.2017 zur Duldungserteilung nach § 60a AufenthG (Anlage 1).

Nach Art. 83 GG führen die Länder die...

Weiterlesen



Anbei finden Sie eine Mitteilung der Stadt Bochum vom 17. März 2017 bezüglich der Schaffung von Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen, welche auch Arbeitsgelegenheiten für eine Mehraufwandsentschädigung von 0,80 Euro pro Stunde beinhalten.

Weiterlesen


Schule & Ausbildung, Kinder und Familie, Pressemitteilungen Aufruf der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW

Pressemitteilung der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW vom 3. April 2017: 

Kommt mit!
Zugangsbarrieren zu Jugendarbeit und Ferienfreizeiten für geflüchtete Kinder und Jugendliche abbauen
 
Aufruf der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW
 
Nach Artikel 31 der...

Weiterlesen



SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

„Infopaket Flucht und Asyl“ - noch einige Exemplare verfügbar

Das Infopaket kann per Mail an (gegen Porto) bestellt werden, bis zu fünf Exemplare pro Bestellung sind derzeit noch möglich.
Weitere Informationen zum Infopaket finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017