Teilen:

Schulungsangebote für Ehrenamtliche

Ehrenamtliche welche sich für Flüchtlinge in Landesunterkünften engagieren finden hier den Projektflyer "Unterstützung für Ehrenamtliche im Umfeld von Unterbringungseinrichtungen des Landes NRW".

Ehrenamtliche welche sich für Flüchtlinge in kommunalen Unterbringungen engagieren finden hier den Projektflyer "Unterstützungsangebote für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit".


Vorträge und Seminare Sprachangebote gestalten für Flüchtlinge

„Ohne Sprache geht nichts!“. Dieses Motto haben sich viele Ehrenamtliche zu Herzen genommen. Sie gestalten Deutsch-Angebote für geflüchtete Kinder und Erwachsene und bringen hierbei unterschiedlichste Vorkenntnisse und Voraussetzungen der Teilnehmenden unter einen Hut. Neben praktischen Tipps...

Weiterlesen


Vorträge und Seminare Argumentieren gegen Stammtischparolen

Im Alltag werden wir immer wieder mit Stammtischparolen und vorurteils­beladenen Äußerungen konfrontiert, oftmals sogar in unserem persönlichen Umfeld. Wie kann man auf solche Aussagen angemessen reagieren? Im Seminar werden klassische rassistische Argumente diskutiert und ihre Entkräftung geübt....

Weiterlesen




Im alltäglichen Engagement stehen UnterstützerInnen und Geflüchtete oft vor rechtlichen und bürokratischen Hürden und es bleibt unklar, welche Handlungsspielräume es vor Ort gibt, um etwas an der Situation der Flüchtlinge zu ändern. Dieses Seminar klärt über die Zuständigkeiten der unterschiedlichen...

Weiterlesen




Ehrenamtliche Initiativen, die sich für Flüchtlinge engagieren, bestehen oft zunächst aus einem losen Zusammenschluss von Helferinnen, die sich zusammengefunden haben, um ein gemeinsames Ziels zu verfolgen, in der Regel die allgemeine Situation der Flüchtlinge durch konkrete Unterstützung zu...

Weiterlesen




Sie sind bisher ein loser Zusammenschluss von ehrenamtlich Tätigen und denken darüber nach, einen Verein zu gründen? Hierbei gibt es zahlreiche Hürden zu bewältigen und Formalitäten zu beachten.
Wir möchten nicht, dass Sie diesen Paragraphendschungel alleine durchwandern müssen und bieten Ihnen...

Weiterlesen




SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

Ehrenamtliche für Infostände gesucht!

Für die Betreuung unserer Infostände suchen wir engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017