Teilen:

| Handbücher Besonders Schutzbedürftige

Allgemeine Informationen, Alleinreisende Frauen, LSBTI*, Alte - Kranke - Kinder - Menschen mit Behinderung, Kinder

Allgemeine Informationen

     

Alleinreisende Frauen

     

Hotlines und Online-Beratung für Frauen

  • Hilfetelefon – Gewalt gegen Frauen
    Beratung im Flüchtlingskontext / 24h erreichbar
     08000 116 016 und via Online-Beratung
    Beratung auf Türkisch, Russisch, Französisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Polnisch, Serbokroatisch, Chinesisch, Bulgarisch, Rumänisch, Arabisch, Persisch und Vietnamesisch.

  • Gegen sexuelle Gewalt: Datenbank zeigt Hilfen in Ihrer Region

 

LSBTI*

     

Weiterführende Links zum Thema LSBTI*        

  • Informationen, Kontaktadressen und Arbeitshilfen zur Situation von LSBTI*-Flüchtlingen finden Sie auf unserer Homepage unter Infopool LSBTI*          

  • Netzwerk Rainbow Refugees - Mehrsprachige Website zur Beratung von Opfern von Gewalt auf Grund der sexuellen Orientierung bzw. Geschlechtsidentität mit Notfallformular                                                        

 

Alte, Kranke, Kinder, Menschen mit Behinderung

 

Kinder 

  • Ratgeber für Flüchtlingseltern, Wie helfe ich meinem traumatisierten Kind, Bundes Psychotherapeuten Kammer, Broschüre auf Deutsch, Englisch und Arabisch, Stand: Apr. 2016

  • Trauma-Bilderbuch: Das Kind und seine Befreiung vom Schaffen der großen, großen Angst, Susanne Stein, Bilderbuch auf Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi, Spanisch, Niederländisch und Griechisch - Bilderbuch, das das Thema Traumatisierung durch Kriege erklärt sowie die Umgangsweise mit Traumatisierung insb. bei Kindern

     

Hotlines und Online-Beratung für Kinder                 

  • Hilfetelefon – Sexueller Missbrauch, Unabhängiger Beauftragter der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
    0800-22 55 530                  
Zurück zu "Broschürensammlung"

SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

Ehrenamtliche für Infostände gesucht!

Für die Betreuung unserer Infostände suchen wir engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017