Teilen:

| Schulungsangebote Erweitertes Schulungsangebot für Arbeitgeber*innen

Neben der Schulung „Rechtliche Rahmenbedingungen für den Zugang von Flüchtlingen zum Arbeitsmarkt“ bietet der Flüchtlingsrat NRW im Rahmen des Projektes alpha OWL II nun eine zusätzliche Schulung an, die sich konkret an Arbeitgeber*innen und in ihren Unternehmen Beschäftigte richtet und vorrangig als Inhouseschulung ausgestaltet ist. Unter dem Titel „Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz“ bietet die Schulung die Möglichkeit, Ihr bzw. das Handlungsrepertoire Ihrer Mitarbeitenden für die Arbeit in interkulturellen Kontexten zu erweitern und mögliche Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen. Referentin der Schulung ist Sarah Saf, Diplom-Sozialpädagogin, Personal- und Projektmanagerin sowie zertifizierte Trainerin und Coach für interkulturelle Kompetenzen in Bielefeld.

Voraussetzung für die Durchführung einer Schulung in Ihrem Hause sind mindestens 15 Teilnehmende und ein Raum mit technischer Ausstattung (Beamer). Bei Interesse kleinerer Unternehmen organisieren wir auch gerne eine externe Schulung für mehrere Betriebe.

Wenn Sie eine Schulung bei sich durchführen möchten schreiben Sie uns (alphaowl(at)frnrw.de) oder rufen Sie uns an (0234/587315-80)!

Einen Flyer mit weiteren Infos zur Schulung "Kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz" finden Sie hier.

Einen Flyer mit weiteren Infos zur Schulung "Rechtliche Rahmenbedingungen des Zugangs von Flüchtlingen zum Arbeitsmarkt" finden Sie hier.

 

 

Zurück zu "Schulungsangebote"

Infopool LSBTI*: Schulungsangebot

Im Rahmen des Projektes "Infopool LSBTI*" bietet der Flüchtlingsrat NRW insbesondere Schulungen für Mitarbeitende in Landesaufnahmeeinrichtungen und kommunalen Gemeinschaftsunterkünften an.

Weitere Informationen zum Schulungsangebot finden Sie hier.

SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017