Teilen:

Herzlich willkommen beim Flüchtlingsrat NRW e.V.!

Auf unserer Website stellen wir Ihnen den Flüchtlingsrat NRW e.V., laufende Projekte sowie aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, an denen jeder Interessierte aktiv mitwirken kann, vor.

Sie haben Zugriff auf aktuelle Nachrichten aus der Flüchtlingspolitik. Wir stellen Ihnen Gesetze, Erlasse, wichtige Entscheidungen aus der Rechtsprechung sowie Arbeitshilfen für die Beratungspraxis zur Verfügung.

Auch unser regelmäßig erscheinender Rundbrief, das Schnellinfo, steht zum Abruf bereit. Wenn Sie für das Schnellinfo, den Newsletter oder den Materialversand in die Mailinglisten aufgenommen werden wollen, können Sie sich hier anmelden.

Wir machen auch aufmerksam auf Termine von Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sowie auf aktuelle Kampagnen und Aktionen.



Pressemitteilung des Bayerischen Flüchtlingsrats vom 03.08.2017:Bayerische Justiz verfolgt Gewährung von Kirchenasyl als Beihilfe zum illegalen Aufenthalt / Christliche Nächstenliebe wird im christlich-sozial regierten Bayern unter Strafe gestellt / Flüchtlingsrat: Justizminister Bausback muss die...

Weiterlesen



Die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum e.V. sucht für die „Flüchtlingsberatungsstelle Ennepe Ruhr Kreis“ zum 01. September 2017 oder später eine(n) neue(n) MitarbeiterIn. SozialarbeiterIn/ Sozial.- PädagogIn/ SoziologIn  (abgeschlossenes Studium)   Mit folgenden Kompetenzen: 
Einschlägige...

Weiterlesen


Familiennachzug, Arbeitshilfen, Aktuell Familiennachzug: Anleitung für Terminvereinbarung in Beirut

Familiennachzug: Terminvergabe an der deutschen Botschaft in Beirut nur noch online möglich: Anleitung für die Terminvereinbarung."WICHTIG: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Terminvergabe seit dem 28. September 2016 an der Botschaft Beirut ausschliesslich über das neue Online-Buchungssystem...

Weiterlesen



Stellenausschreibung der AWO Kreis Mettmann vom 24.07.2017:Jurist/in, Dipl.-Sozialpädagoge/in, Dipl.-Sozialarbeiter/in für eine Verfahrensberatung für Flüchtlinge TZ (19,5 Std.)Stellenbeschreibung Jurist/in, Dipl.-Sozialpädagoge/in, Dipl.-Sozialarbeiter/inFachbereiche: Soziale ArbeitBefristung: ab...

Weiterlesen


Schnellinfo Schnellinfo 06/2017

Wichtige Themen des Schnellinfo 06/2017 vom 25. Juli 2017:

Neues Schulungsangebot für Engagierte: Stimme erheben in der Flüchtlingsarbeit, BAMF setzt Entscheidungen über Asylanträge von Afghaninnen zum Teil aus,  Gemeinsame Erklärung der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer in...

Weiterlesen



Aktuell Regierungsbildung in NRW

Am 14. Mai 2017 wurde in NRW der 17. Landtag gewählt. Bei der Wahl erreichte die CDU 33 Prozent, die SPD 31,2 Prozent, die FDP 12,6 Prozent, die AfD 7,4 Prozent und die GRÜNEN 6,4 Prozent der Stimmen. Der Landtag für die nächsten fünf Jahre setzt sich daher aus 72 Abgeordneten der CDU-Fraktion, 69...

Weiterlesen




SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

Ehrenamtliche für Infostände gesucht!

Für die Betreuung unserer Infostände suchen wir engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017