Teilen:

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen, Unsicheres Afghanistan Das vierte Jahr in Folge mehr als 10.000 zivile Opfer in Afghanistan

Pressemitteilung von PRO ASYL vom 19. Februar 2018:  Trotzdem: Morgen wieder ein Abschiebungs-Charter nach KabulKnapp eine Woche nachdem die UN-Unterstützungsmission für Afghanistan UNAMA in ihrem Sicherheitsbericht für 2017 die Dramatik der Situation veröffentlicht hat, soll der zehnte...

Weiterlesen


Pressemitteilung vom antifaschistischen und antirassistischen Bündnis "Essen stellt sich quer" vom 18. Februar 2018:  Die geplante Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) in Essen ruft in der Essener Zivilgesellschaft Protest hervor. Auf einem ersten Treffen haben sich rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

Weiterlesen



Aktuell, Pressemitteilungen, Abschiebung & Ausreise 60 Prozent zu Unrecht in Abschiebehaft

Pressemitteilung des Vereins Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren vom 15. Feburar 2018: Büren – Der Verein Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V. hat seit der Wiedereröffnung der Abschiebehaft 237 Gerichtsverfahren begleitet. Das Ergebnis einer Auswertung ist erschreckend: Über 60...

Weiterlesen


Pressemitteilungen, Abschiebung & Ausreise Schwere Menschenrechtsverletzungen in der Abschiebehaft Büren

Pressemitteilung des Vereins Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren vom 24. Januar 2018: Büren – Ein Mitglied des Vereins Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V. erstattet heute bei der Staatsanwaltschaft Paderborn Anzeige gegen eine leitende Mitarbeiterin der Abschiebehaftanstalt in Büren...

Weiterlesen



Pressemitteilungen, Abschiebung & Ausreise Erneut Familientrennung durch Abschiebung

Pressemitteilung des Hessischen Flüchtlingsrates e.V. vom 6. Februar 2018: Unbescholtener Vater zweier deutscher Kinder abgeschoben Frontex-Sammelcharter nach Pakistan   Schon wieder ist es in Hessen zu einer äußerst fragwürdigen Abschiebung gekommen: Gestern Abend gegen 22 Uhr wurde Tariq M. aus...

Weiterlesen


Aktuell, Pressemitteilungen Zur Koalitionseinigung von Union und SPD

Pressemitteilung von PRO ASYL vom 07. Februar 2018:PRO ASYL: Deutschland auf dem Weg zum AusgrenzungslandDer ausgehandelte Koalitionsvertrag hat aus Sicht von PRO ASYL dramatische Folgen für Flüchtlinge. Die von den Hardlinern der Union durchgesetzten Maßnahmen sind überwiegend...

Weiterlesen



Presseerklärungen des FRNRW, Aktuell PM: Keine ZAB in Münster!

Bochum, 01.02.2018Pressemitteilung 03/2018Nach breiten Protesten entscheidet Rat gegen RückkehrbehördeIn seiner gestrigen Sitzung hat der Rat der Stadt Münster die Einrichtung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) vor Ort abgelehnt und stattdessen für den weiteren Betrieb einer...

Weiterlesen


Pressemitteilungen, Abschiebung & Ausreise, Anerkannte in EU-Staaten Derzeit unzulässige Abschiebung anerkannter Flüchtlinge nach Bulgarien

Pressemitteilung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 30. Januar 2018: Der 10. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Urteil vom 29. Januar 2018 (Az. 10 LB 82/17) entschieden, dass Asylbewerber, die bereits in Bulgarien als Flüchtlinge anerkannt worden sind, derzeit...

Weiterlesen



Ehrenamtspreis 2018

Am 17. November 2018 wird wieder der Ehrenamtspreis verliehen! 

Die Bewerbungsfrist endet am 25.03.2018.Weitere Informationen zum Ehrenamtspreis 2018 finden Sie hier.

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

(Aktualisierter) Flyer zur Entkräftung von Vorurteilen erschienen!

Der Flyer "Flüchtlinge sind an allem schuld!" kann ab sofort unter initiativen.at.frnrw.de bestellt werden.
Weitere Informationen zu dem Flyer finden Sie hier.


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2018