Teilen:

Flüchtlingspolitik in den Medien

Flüchtlingspolitik in den Medien Herner Flüchtlingsrat schlägt beim Land Alarm

Zeitungsartikel der WAZ vom 11. Mai 2016:
Herner Flüchtlingsrat schlägt beim Land Alarm
Der Herner Flüchtlingsrat hat in einem Brief ans Land die Lage in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge an der Dorstener Straße beklagt.
Der Flüchtlingsrat Herne schlägt Alarm: In einem der WAZ...

Weiterlesen


Flüchtlingspolitik in den Medien Zusammenfassende Synopse des Asylpaket II

Im Anhang finden Sie einen Artikel der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht aus der Beilage 1/2016:
Zusammenfassende Synopse zum sogenannten Asylpaket II
 

Weiterlesen



Flüchtlingspolitik in den Medien Familiennachzug: Die unendliche Geschichte

"Bericht aus Berlin" vom 8. Mai 2016:
"Familiennachzug: Die unendliche Geschichte
100 Anträge auf Familiennachzug gehen in der Deutschen Botschaft in Beirut täglich ein. Diese ist damit trotz Doppelschichten und mehr Personal überfordert, was zu immer längeren Verfahren führt. Matthias Deiß hat...

Weiterlesen


Flüchtlingspolitik in den Medien Flüchtlingsunterkunft in Dümpten fällt kleiner aus

Zeitungsartikel der WAZ vom 22. April 2016:
Flüchtlingsunterkunft in Dümpten fällt kleiner aus
Die Flüchtlingsunterkunft an der Oberheidstraße soll zunächst nur 250 statt 420 Menschen aufnehmen. Holzhäuser sind Ende Juni bezugsfertig.
Für die Stadtverwaltung war es Mittwoch in der...

Weiterlesen



Flüchtlingspolitik in den Medien Auf der anderen Seite. Wo die Überfahrt nach Europa beginnt

Zeitungsartikel der "sozialistischen Tageszeitung neues Deutschland" vom 12. April 2016:
Auf der anderen Seite. Wo die Überfahrt nach Europa beginnt
Ein Reisebericht von der türkischen Westküste nach dem EU-Erdogan-Deal
Am 18. März beschloss die EU den dreckigen Deal mit der Türkei: Sämtliche...

Weiterlesen


Flüchtlingspolitik in den Medien Warum der Deal der EU mit der Türkei keine Lösung ist

Appell aus der Luftpost vom 8. April 2016:
Warum der Deal der EU mit der Türkei keine Lösung ist
Ein Appell von Aurélie Ponthieu, der Menschenrechtsberaterin der MSF Médecins sans Frontières, 18.03.15
Es wir Zeit, dass sich die Regierungen der europäischen Staaten der Realität stellen und eine...

Weiterlesen



Flüchtlingspolitik in den Medien Europas Schande: Der EU-Türkei-Pakt und die Abschottung Europas

Artikel von kontext-tv vom 21. März 2016:
Europas Schande: Der EU-Türkei-Pakt und die Abschottung Europas
 Endlich habe die EU wieder Stärke und Einigkeit gezeigt, endlich sei sie wieder in der Lage, ihre Außengrenzen zu sichern, so die offiziellen Verlautbarungen nach dem EU-Gipfel. Doch der...

Weiterlesen


Flüchtlingspolitik in den Medien Der Themenmonat des Schauspielhauses zur Flüchtlingskrise

Zeitungsartikel der WAZ vom 7. März 2016:
Der Themenmonat des Schauspielhauses zur Flüchtlingskrise
Bochum.   Schauspielhaus Bochum legt Diskussions- und Aufführungsprojekt „Das eigene & das Fremde“ auf. Öffentlicher Diskurs zum Thema „Offene Gesellschaft“.
„Wir verstehen das Theater als Ort der...

Weiterlesen



SCHULE FÜR ALLE

Das Recht auf Bildung kennt keine Ausnahme

30 Jahre Flüchtlingsrat NRW - Jetzt erst recht!

Der Flüchtlingsrat NRW wurde am 14. Dezember 1986 im Rahmen einer Tagung der Ev. Akademie Mülheim gegründet, um, zunächst als offenes Bündnis aktiv, die Arbeit der relativ jungen örtlichen Asylarbeitskreise und Flüchtlingsräte  im  großen  Flächenland  Nordrhein-Westfalen zu bündeln und geschlossen an die Landespolitik heranzutreten.

[weiterlesen]

Ehrenamtliche für Infostände gesucht!

Für die Betreuung unserer Infostände suchen wir engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer!

[weiterlesen]


Handreichung zur Wohnsitzregelung

Informationen zur Wohnsitzregelung für anerkannte Flüchtlinge gemäß §12a AufenthG für Nordrhein-Westfalen – Stand 28.02.2017

[weiterlesen]

Kooperations- und Fördermöglichkeiten für flüchtlingspolitische Veranstaltungen und Projekte

Broschüre des FR NRW, Stand April 2017, zu verschiedenen Institutionen, die fortlaufend für eine finanzielle Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen zu flüchtlingspolitischen Themen angefragt werden können und Extrabroschüre mit temporären Fördermöglichkeiten.
Mehr dazu

Folgen Sie dem Flüchtlingsrat

auf facebook und twitter


  Gefördert u.a. durch:

© Flüchtlingsrat NRW 2017